Seile und Netze: Unterhalt und Reparaturen

Unsere verwendeten Seile haben eine hohe Qualität bezüglich Vandalismus und Abriebfestigkeit.

Bei hohen Benutzerfrequenzen können jedoch Verschleisserscheinungen auftreten.


  • 1-Netz-Abnutzung
  • 2-Kletterkorb-abgenutzt
  • 3-Seil-Abnutzung

Die Seilmaterialien haben einen hohen Stahllitzenanteil und die Seile weisen eine geringe Längendehnung auf, so dass der hohe Spielwert auch bei intensiver Benutzung noch nach Jahren erhalten bleibt. 

Bei hohen Benutzerfrequenzen können mit der Zeit Verschleisserscheinungen auftreten. Auch Vandalismus kann die Ursache eines Schadens sein.

Schadenfall 1:
Kleinere Verletzung der Polyamidfasern

Empfehlung

  • Durch vorsichtiges Erhitzen der Schadstelle mit einem Heissluftföhn oder mit Hilfe eines Feuerzeugs kann ein weiteres Ausfransen verhindert werden.
  • Die Schadstelle kann auch mit Spita ResQ-tape Klebband umwickelt werden, was ein weiteres Ausfransen verhindert. (Erhältlich u. a. bei Conrad)

Schadenfall 2:
Drahtlitzen sind sichtbar, die Ummantelung mittels Polyamidfasern ist weggescheuert

Empfehlung

  • Dies ist kein Sicherheitsproblem, erforderlich ist ein erhöhtes Augenmerk, diese Verschleissstellen sind bei den Inspektionen besonders gründlich zu kontrollieren.
  • Die Schadstelle kann mit Spita ResQ-tape Klebband umwickelt und so repariert werden, was die Lebensdauer des Seiles entsprechend verlängert. (Erhältlich u. a. bei Conrad)

Schadenfall 3:
Das Seil ist stärker verletzt, einzelne Drahtlitzen sind gebrochen oder stehen vor

Die Reparatur muss umgehend erfolgen, dazu bestehen je nach Situation verschiedene Möglichkeiten:

  •  Ein verletztes Seilstück kann mit speziellen Verbindungselementen vor Ort ersetzt werden.
  • Defektes Seil oder Netz demontieren und durch uns (Hersteller) reparieren lassen
  • Bei grösserem Schaden muss ein neues Seil oder Netz montiert werden.

Kontakt

IRIS-Spielwelten GmbH
Hagstrasse 5
6078 Lungern

041 931 03 96
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter anmelden

Zwei bis viermal pro Jahr erhalten Sie Infos zu Neuheiten, Top-Projekten und Sicherheits-Tipps.